Modifizierte Stärke

Modifizierte Stärke

Stabilisierte oder modifizierte Stärken werden durch chemische oder enzymatische Behandlungen von nativen Stärken gewonnen. Dadurch können verschiedene Eigenschaften der nativen Stärke, u. a. Viskosität, Geliertemperatur, kolloidale Eigenschaften, Gefrier-Tau-Stabilität, Säurebeständigkeit und Scherstabilität, verbessert werden. Abhängig vom Rohstoff und der Modifikation ergeben sich unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten.

Konventionelle Qualität

  • AGENADYN*
    dünnkochende Maisstärke
  • AGENAJEL*
    E1422 und E1442 modifizierte Wachsmaisstärke

* Produkt nur in der Schweiz und in Liechtenstein erhältlich

Eigenschaften

Viskosität und Textur

Gute Prozessstabilität (Hitze, Scherung, Säure, Gefrier-Tau)

Anwendungen

Backwaren

  • Frische und gefrorene Kuchenfüllungen
  • Backcremes
  • Fruchtfüllungen

Fertiggerichte

  • Gefrorene Suppen und Saucen
  • UHT Suppen und Saucen
  • Dressings

Milchprodukte & Eiscreme

  • UHT Desserts

Pin It on Pinterest

Share This